Gute Vorsätze? So klappt es!

Als Psychologe werde ich genau das immer wieder gefragt: "Wie schaffe ich es, mich zu motivieren und auch langfristig am Ball zu bleiben?"

Besonders zum Jahreswechsel kennen wir dieses Phänomen doch wahrscheinlich alle: die guten Vorsätze.

Endlich aufhören zu rauchen, mehr Sport treiben oder etwas abnehmen. Meist halten unsere guten Vorsätze jedoch nicht allzu lange. Doch warum ist das so? Und was kann man tun, um doch länger durchzuhalten oder sie sogar in Gänze umzusetzen?

Genau um dieses Thema soll es heute gehen. Dazu habe ich im Folgenden Tipps zusammengetragen, die euch bei euren Zielen und Wünschen unterstützen können.

1. Nennt es nicht Wünsche, sondern Ziele

Wünsche müssen nicht realistisch sein, daher dürfen wir auch von ihnen träumen. Ziele hingegen müssen erreichbar sein. Ist etwas für uns unerreichbar, investieren wir in der Regel weniger dafür.

2. Seid verbindlich

"Ich möchte etwas abnehmen" ist zu vage. Bennent ganz konkret was ihr anstrebt und haltet das schriftlich fest. So könnt ihr euch immer daran erinnern. Wer etwas mehr Druck braucht, teilt seine Vorsätze der Freundin, dem Freund oder anderen Bekannten mit. Damit könnt ihr euch nicht mehr rausreden!

3. Legt einen Zeitplan fest

Auch hier gilt Verbindlichkeit. Einen festen Termin zu benennen gibt die Richtung vor. Und diese Richtung brauchen wir, um unser Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Besonders effektiv: das Ziel mit positiv geprägten Bildern verknüpfen!

Auch Zwischenziele sind wichtig. Wer immer wieder kleine Hürden überwindet, bleibt dran und gibt nicht auf. Erfolg motiviert!

4. Sorgt für Motivation

Klingt schwer, ist es aber eigentlich gar nicht. Sucht euch Partner, die euch begleiten. Trainingspartner unterstützen und motivieren sich gegenseitig und teilen die gleichen Probleme. So kann man Schwierigkeiten auch besprechen und gleich aus dem Weg räumen.

5. Legt Belohnungen fest

Dinge, die wir mit positiven Gedanken verknüpfen, fallen uns leichter. Also belohnt euch regelmäßig für eure Arbeit. Das darf auch ruhig was gutes zu essen sein, ein Kinobesuch oder was Süßes. Mit der Zeit wird euer neuer Vorsatz so immer mehr zur Routine.

Kommentar schreiben

Facebook

Instagram