Challenge: Thor's Hammer

Jeder liebt Herausforderungen (wir natürlich auch)! Daher stellen wir euch von nun an regelmäßig neue, gemeine, bockharte, aber verdammt coole Challenges vor. Und heute haben wir eine ganz besondere rausgesucht: Thor's Hammer.

Warum diese Challenge so genannt wird, werdet ihr schnell merken: klappt es am Anfang noch gut, so ist die verdammte Kettlebell ab einem bestimmten Gewicht wie festgeklebt und bewegt sich keinen Millimeter. Aber fangen wir von vorne an.

Was braucht man?

Wie schon erwähnt, benötigt ihr Kettlebells. Ideal ist es, wenn ihr unterschiedliche Gewichte zur Hand habt. Das ist aber auch schon alles und mittlerweile sind die in jedem vernünftigen Fitnessstudio zu finden!

Was muss ich machen?

Ganz einfach: ihr legt die Kettlebell auf die Seite, sodass der Griff zu euch zeigt. Jetzt kniet ihr euch davor und greift den Griff der Kettlebell seitlich mit beiden Händen. Wichtig ist, dass die Ellenbogen während der gesamten Übung auf dem Boden bleiben!

Jetzt kommt die Herausforderung! Versucht die Kettlebell aufzustellen (praktisch auf den Kopf stellen), ohne sie vom Boden abzuheben.

Klingt einfach? Ist es auch! Bis zu dem Punkt, an dem plötzlich nichts mehr geht, Thor's Hammer eben ;-)

Kommentar schreiben

Facebook

Instagram