CrossFit: Wir machen die Open!

Jedes Jahr um diese Jahreszeit stehen die CrossFit Open an. Und seit ein paar Jahren überlegen wir hin und her, ob wir nicht mitmachen sollten. Doch dieses Jahr hat die Grübelei ein Ende: Wir machen mit!

Was sind die CrossFit Open?

Die Open sind die erste Qualifikationsrunde für die CrossFit Games. Die besten Athleten der Open qualifizieren sich für die sogenannten Regionals, die wiederum die Qualifikation für die finalen CrossFit Games darstellen.

Wer kann an den CrossFit Open teilnehmen?

Jeder! Es gibt keine Beschränkungen oder Anforderungen. Letztes Jahr haben mehr 300.000 Menschen weltweit daran teilgenommen. Die offizielle Teilnahme an den Open kostet 20 Dollar. Da die Workouts auch öffentlich zugänglich sind, kann man sie natürlich auch ohne Registrierung und finanziellen Aufwand betreiben. Sozusagen nur für sich.

Wie funktionieren die Open?

Über 5 Wochen gibt es wöchentlich ein Workout, das absolviert werden muss. Hierbei kommt es natürlich auf die Leistung an. Um diese überprüfen zu können, muss das Workout entweder in einer offiziellen Box (mit Judge) oder aber mit Videoaufzeichnung absolviert werden. So wird Fairness garantiert! Benannt sind die Workouts nach dem Jahr und der jeweiligen Woche von 17.1 bis 17.5! Jedes Workout muss innerhalb der spezifischen Woche absolviert werden.

Was braucht man für die Open?

Da bislang lediglich das erste Workout bekannt ist, können wir dazu noch nicht viel sagen. Prinzipiell dürfte man allerdings all das benötigen, was man auch in einer CrossFit Box finden würde. Das bedeutet Hanteln, Hantelstangen und Gewichte, Stangen und Ringe, Medizinbälle, Ausdauergeräte (Rudermaschine, Laufbänder, Langlaufzug, Air Bikes etc.) und spezifische Geräte für Sit-Ups und Co.

An persönlicher Ausstattung braucht man hingegen nicht viel: Im Grunde reichen Schuhe wie z.B. die Reebok Crossfit Nano 7. Wir haben für euch mal zusammengestellt, was wir alles haben (aber nicht unbedingt brauchen ;-))

Warum nehmen wir an den Open teil?

Natürlich rechnen wir uns keine Chancen für die Regionals aus. Uns geht es vielmehr um die Motivation und den Spaß! Und das zeichnet CrossFit auch aus! Schaut euch beispielsweise Videos auf YouTube an: hier wird jeder angefeuert bis zum Schluss, es geht um das Teilnehmen und das Miteinander! Aber natürlich wollen wir uns auch mit anderen messen: wie gut sind wir? Was müssen wir für nächstes Jahr üben und verbessern? Was sind unsere Grenzen (die wir ganz sicher viel zu schnell merken)?

Wir werden die kommenden 5 Wochen dokumentieren und euch durch die Open begleiten. Wir werden euch die einzelnen Workouts kurz vorstellen und vielleicht den einen oder anderen Tipp geben.

Vielleicht konnten wir euch ja etwas anstecken ;-) Warum probiert ihr es nicht einfach mal aus? Gute und anstrengende Workouts sind garantiert!

Kommentar schreiben

Facebook

Instagram